Beratung

Schullaufbahnberatung

Psychosoziale Beratung

Inklusion

 

Beratungsangebote

Unser Leitziel ist Ihre Studierfähigkeit. Sie besteht darin, dass Sie Wissen erwerben, dass Sie in die Lage versetzt werden, dieses Wissen auch angemessen zu präsentieren, dass Sie Durchhaltevermögen und Motivation bewahren und die Fähigkeit entwickeln, zusammen mit anderen die gestellten Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Um Sie in diesem Prozess zu unterstützen, steht Ihnen an der Schule ein umfangreiches Beratungsangebot zur Verfügung.

Schullaufbahnberatung:

In allen Fragen von Lern- und Leistungsproblemen sind Ihre ersten Ansprechpartner*innen die Fachlehrkräfte und Ihre Klassleitung. Sie werden Ihnen bei der Lösung behilflich sein.
Bei Konflikten wegen Leistungsbewertungen suchen Sie zunächst das Gespräch mit der betroffenen Lehrkraft; bei Beschwerden hinsichtlich der Leistungsbewertung ist die Schulleitung zuständig.
Darüber hinaus steht Ihnen in regelmäßigen Abständen eine Beraterin der Agentur für Arbeit zur Seite, wenn Sie spezielle Fragen zu Ausbildungs- und Studienangelegenheiten haben.
Im Abstand von 2 Jahren führen wir an der Schule einen Beratungstag durch, an dem Dozenten/Dozentinnen aus Hochschule/Universität Einführungsreferate zu Studiengängen halten und ehemalige Schüler*innen über ihre Erfahrung mit dem Studium in verschiedenen Studienbereichen berichten und Fragen beantworten.

In BAföG-Fragen berät Sie die SMV und die Beratungslehrerin Frau Rieger.

Psychosoziale Beratung/Krisenberatung:

Wenn in der Klasse Probleme auftauchen, suchen Sie das Gespräch mit der Fachlehrkraft, mit der Klassleitung oder auch mit den Verbindungslehrkräften, damit zügig eine störungsfreie Lernatmosphäre hergestellt werden kann.
Bei Lern-/Leistungsproblemen und persönlichen Krisen stehen Ihnen Schulpsychologinnen zur Verfügung.

Inklusion

Bei Lese-Rechtschreibstörungen und sonstigen Einschränkungen, die einen Nachteilsausgleich zur Folge haben können, wenden Sie sich an die Schulpsychologinnen.